AGB

 

Allgemeine Verkauf- und Lieferungsbedingungen der H.A. Kürschner AG

 

1. Allgemeines

Für unsere Lieferungen und Verkäufe gelten ausschliesslich die nachstehenden Verkaufs-, Lieferungs- und
Zahlungsbedingungen. Hiervon abweichende Einkaufsbedingungen gelten ausnahmsweise nur dann,
wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt sind.

2. Angebot

Unsere Angebote sind in allen Teilen unverbindlich. Aufträge werden erst nach unserer schriftlichen Bestätigung
verbindlich.

3. Preise

Die von uns genannten Lieferfristen sind unverbindlich, ausgenommen vereinbarte Fixtermine. Alle in unseren
Verkaufsunterlagen und im Webshop angegebenen Preise sind in CHF und gelten zuzüglich der gesetzlichen
Mehrwertsteuer. Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten
Produkte gemäss Beschreibung. Aufgrund allfälliger Preisänderungen bei unseren Lieferanten behalten wir uns jedoch
das Recht vor, etwaige Preisänderungen vorzunehmen. Letztendlich verbindlich sind daher die in unserer schriftlichen
Auftragsbestätigung ausgewiesenen Preise.

4. Zahlungsbedingungen

4.1. Die Ware wird nur gegen Vorkasse geliefert oder gegen Barzahlung bei Direktabholung abgegeben.
Davon ausgenommen sind bestehende Geschäftskunden der H.A. Kürschner AG für welche die nachfolgenden
Zahlungsbedingungen 4.2 - 4.4 gelten.

4.2. Die Zahlungen sind vom Käufer ohne Abzug von Skonto, Spesen, Steuern und dergleichen zu leisten.  Mangels
anderweitiger Vereinbarung ist der Preis innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen (Fixtermin).
Die Zahlungspflicht ist erfüllt, sobald am Domizil der H.A. Kürschner AG der Rechnungsbetrag in Schweizerfranken
zur freien Verfügung der H.A. Kürschner AG gestellt worden ist.

4.3. Bei Zweifeln an der Zahlungsfähigkeit des Käufers, insbesondere bei Zahlungsrückstand, ist die H.A. Kürschner AG berechtigt, die weitere Ausführung des Auftrags auszusetzen und versandbereite Lieferungen zurückzubehalten, bis die
H.A Kürschner AG genügende Sicherheiten erhält. Erhält die H.A. Kürschner AG innert angemessener Frist keine
genügenden Sicherheiten, ist sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und Schadenersatz geltend zu machen.

4.4. Hält der Käufer die vereinbarten Zahlungstermine nicht ein, so hat er ohne Mahnung vom Zeitpunkt der Fälligkeit an einen Verzugszins zu entrichten, der sich nach den am Domizil des Käufers üblichen Zinsverhältnissen richtet, jedoch
mindestens 4 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Schweizerischen Nationalbank liegt. Der Ersatz weiteren Schadens bleibt vorbehalten.

5. Eigentumsvorbehalt

Die H.A. Kürschner AG bleibt Eigentümerin ihrer gesamten Lieferungen, solange ihr noch Forderungen aus der Geschäftsverbindung
mit dem Käufer zustehen.

6. Verpackung

Die Standardverpackung wird zu Selbstkosten berechnet. Sonderverpackung erfolgt nur auf Wunsch des Käufers und
gegen zusätzliche Verrechnung.

7. Lieferzeit

Für die Einhaltung von Lieferfristen haftet die H.A. Kürschner AG nur dann, wenn sie eine entsprechende schriftliche
Zusage abgegeben hat. Zudem wird vorausgesetzt, dass der Käufer seine eigenen Vertragspflichten erfüllt hat.
Zu Teillieferungen, insbesondere bei grösseren Aufträgen, sind wir berechtigt. Der Anspruch aus Verzugsschäden bleibt ausgeschlossen. Alle die Lieferung hindernden und störenden Umstände ausserhalb unseres Einflussbereiches
(z.B. Streik, Krieg, Verkehrsstörungen, Feuer, Rohstoffmangel, Betriebsstörungen bei uns oder beim Lieferanten,
behördliche Massnahmen usw.) gelten als Fälle höherer Gewalt. Sie befreien uns von Lieferung, Nachlieferung, Einhaltung von Lieferfristen und Schadenersatzansprüchen.

8. Lieferung

8.1. Alle Artikel werden innerhalb der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein zum Selbstkostenpreis geliefert.
Mit der Übergabe der von Ihnen bestellten Ware an den Frachtführer gilt der Kaufvertrag als erfüllt.

8.2. Ohne anderslautende Vereinbarung erfolgt der Transport zum Bestimmungsort auf Rechnung und Gefahr des
Empfängers. Nutzen und Gefahr übernimmt der Besteller mit Abgang der Ware an die vorgeschriebenen Empfangsstelle.

8.3. Jeder Sendung ist ein Lieferschein beigelegt.

8.4. In seltenen Fällen kommt es vor, dass die Artikel bereits vergriffen sind und wir sie deshalb nicht liefern können. Sie werden in diesm Fall informiert und die Rechnung wird angepasst. Alle Artikel sind verfügbar so lange Vorrat.

9. Mängel

Der Käufer hat bei Erhalt zu prüfen, ob die gelieferte Ware einwandfrei ist. Unterlässt der Käufer diese Prüfung, entfällt jegliche Haftung für die H.A. Kürschner AG.

10. Umtausch

Rücknahmen oder Umtausch, welche nicht auf einem Warenmangel beruhen und auf welche kein Rechtsanspruch besteht, sind nur möglich, wenn dies vor Auftragsannahme vereinbart wurde und von uns schriftlich bestätigt wurde.
Nachträglich ist dies nur möglich, wenn wir schriftlich zustimmen. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, hat der Käufer die gesamten daraus entstehenden Kosten zu tragen. Die Ware muss für eine Rücknahme in einwandfreiem Zustand und original verpackt sein, ansonsten ist sie ausgeschlossen. Ohne unser Einverständnis zurückgesandte Ware wird nicht
anerkannt. Für Rücklieferungen auf unsere Veranlassung übernehmen wir die Kosten.

11. Datenschutz

H.A. Kürschner AG gewährleistet, dass sie die anlässlich von Bestellungen anfallenden Kundendaten lediglich im
Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung erhebt, bearbeitet, speichert und nutzt sowie zu internen
Marktforschungs- und zu eigenen Marketingzwecken.

12. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand ist am Sitze der H.A. Kürschner AG.